Datenschutzerklärung

Hairloxx Datenschutzerklärung

 

 


Hairloxx nimmt den Schutz der personenbezogenen Daten aller Nutzer dieser Webseite sehr ernst und personenbezogene Daten werden bei der Bearbeitung einer Bestellung vertraulich behandelt. Wir nutzen die Daten, um Bestellungen so schnell wie möglich verarbeiten zu können. In allen anderen Fällen wird zur Nutzung der personenbezogenen Daten erst um ihre Einwilligung gebeten. Personenbezogene Daten werden von Hairloxx nicht unberechtigt an Dritte weitergegeben, bzw. verkauft. Die Daten werden ausschließlich an Dritte, die bei der Ausführung des Bestellprozesses tätig sind, weiter gereicht. Jeder Nutzer behält sich das Recht vor die angegebenen persönlichen Daten einzusehen oder zu korrigieren.
Hairloxx verwendet die gesammelten Daten, um die folgenden Dienstleistungen an zu bieten.
Sobald eine Bestellung aufgegeben wurde, benötigt Hairloxx Name, E-Mail-Adresse, Rechnungs- und Lieferanschrift und Zahlungsinformationen, um die Bestellung verarbeiten und über den weiteren Verlauf der Bestellung informieren zu können.
Mit ihrer Einwilligung speichern wir ihre persönlichen Daten und die Informationen bezüglich der Bestellung und den Gebrauch unseres Services, um den Einkauf bei Hairloxx so angenehm wie möglich zu machen. Dadurch können wir die Webseite individuell gestalten.
Bei der ersten Bestellung, ist es möglich zu wählen, ob man weiterhin über die neueste Kollektion, Trends, besonderen Angebote und die Entwicklungen der Webseite anhand des digitalen Rundbriefes auf den Laufenden gehalten werden möchte. Dafür benötigen wird Ihre E-Mail-Adresse. Sollten die Informationen Sie nicht mehr interessieren, besteht die Möglichkeit den digitalen Rundbrief ab zu bestellen.
Hairloxx hebt die Daten der Bestellung auf und diese werden auf einem gesicherten Server gespeichert. Mit der Anmeldung mit dem Benutzernamen und dem Kennwort sind Name, Rechnungs- und Lieferanschrift bekannt, das hat den Vorteil, dass bei einer weiteren Bestellung ihre Angaben nicht erneut angegeben werden müssen. Es ist auch möglich eine andere Lieferadresse anzugeben oder die persönlichen Daten zu ändern. Außerdem kann das Kennwort auf der Seite falls erwünscht geändert werden.
Informationen über die Nutzung unserer Seite oder Feedback zu unserer Seite, die wir erhalten von unseren Besuchern, helfen uns dabei unsere Seite weiter zu entwickeln und zu verbessern.
Bei der Teilnahme an Preisfragen oder besonderen Aktionen wird um den Namen, Adresse und E-Mail-Adresse gebeten. Diese Daten benötigen wir, um die Aktion durchführen zu können, den Gewinner des Preises bekanntzumachen, und das Aufkommen unserer Bewerbungsaktionen zu bewerten.
Hairloxx verkauft keine personenbezogene Daten.
Hairloxx verkauft keine personenbezogenen Daten an Dritte und stellt ausschließlich diese an Dritte zur Verfügung, wenn Dritte beim Bestellprozess involviert sind. Unser Personal und von uns angewiesene Drittpersonen verpflichten sich um diskret und vertraulich mit den Daten umzugehen.
Cookies auf www.hairloxx.com
Cookies sind Informationen, die vom Browser im PC gespeichert werden. Hairloxx verwendet Cookies, um Nutzer der Webseite erneut bei einem weiteren Besuch zu erkennen. Cookies verschaffen uns die Möglichkeit, um Informationen über die Nutzung unserer Dienstleistungen zu sammeln und diese zu verbessern und den Wünschen unserer Besucher nach anzugleichen. Unsere Cookies verschaffen Informationen bezüglich der persönlichen Identifizierung. Browsers können auch so eingestellt werden, so dass der PC beim Einkaufen bei Hairloxx keine Cookies erhält.
Sollten Änderungen der Datenschutzerklärung erforderlich sein, ist diese Seite jeweils von der neuesten Informationen versehen.
Fragen zur Datenschutzerklärung der Hairloxx? Anhand des Kontaktformulars können Sie uns eine E-Mail senden.

Datenschutzerklärung

1. Einführung
Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), auch bekannt als Datenschutz-Grundverordnung (AVG), wird am 25. Mai 2018 in der gesamten Europäischen Union in Kraft treten. Hairloxx B.V. ist ein professioneller Anbieter von Haarverlängerungen und verwandten Produkten. erstellt, um Daten von Organisationen und Mitarbeitern zu verarbeiten und zu speichern.
Diese Beschreibung beschreibt die Informationen, die Hairloxx B.V. von Dritten, warum dies erforderlich ist und was erforderlich ist, Übertragung oder Löschung von personenbezogenen Daten. Informationen darüber, wie Hairloxx B.V. Umgang mit seinen Lieferanten im Rahmen des AVG. Bei Fragen zu diesem Dokument und seinen Inhalten kann eine E-Mail an info@hairloxx.com gesendet werden.

2. Datenverarbeitung
Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Daten, die Hairloxx B.V. verarbeitet:
• NAW Unternehmensdaten;
• administrative Geschäftsdaten (Bank- und Sammeldaten) für Rechnungszwecke;
• Kontaktdaten der administrativen, technischen und / oder autorisierten Person, Ansprechpartner in den Unternehmen für Rechnungsstellung, Support und Bereitstellung von Informationen;
• Telefonnummern oder Firmen für den Service;
• Namen und Telefonnummern von Mitarbeitern für Verwaltungs-, Geschäfts- und Dienstleistungsorganisationen;
• Rechnungen, Angebote und Zahlungsverhalten oder Unternehmen für die Verwaltung;
• E-Mail-Verkehr von und nach Hairloxx B.V. gesendet für den Nutzen des Dienstes;
• statistische Aufzeichnung oder alle Telefonanrufe, gesendete SMS-Nachrichten und Daten, die pro Person für Service-, Verwaltungs- und Supportzwecke verbraucht werden; Diese Daten werden für einen Zeitraum von 90 Tagen sicher gespeichert. Danach werden sie dauerhaft und automatisch gelöscht.
• textuelle und manuelle Registrierung durch eine Hairloxx B.V. der (Telefon-) Unterhaltungen zu Unterstützungszwecken;

2.1. Lagerzeit
Von der Europäischen Union beschränkt das AVG-Gesetz nicht die Speicherung von geschäftlichen (persönlichen) Daten. Wenn keine Daten gespeichert werden müssen, empfiehlt Hairloxx B.V. Entsorgen Sie dieses und entfernen Sie es gemäß den gesetzlichen und / oder gesetzlichen Bestimmungen aus seinen Systemen.

2.2. Persönliche Daten einsehen, übertragen oder löschen
Personen, deren Hairloxx B.V. Fehlerdaten haben das Recht, diese Informationen einzusehen, zu übertragen und / oder von den Systemen zu entfernen. Hierfür kann die Person eine Anfrage senden, indem sie eine E-Mail an info@hairloxx.com sendet.

2.3. Vertraulichkeit und Regulierung
Hairloxx B.V. hat mit allen Mitarbeitern eine Vertraulichkeitsvereinbarung über unternehmens- und datenschutzrelevante Informationen abgeschlossen.

3. Bearbeitungsvereinbarung mit Dritten
Hairloxx B.V. die Verarbeitung personenbezogener Daten an seine Lieferanten und Partner auszulagern. Für die Verarbeitung dieser Daten müssen nach dem AVG gegenseitige Vereinbarungen getroffen werden. Das Dokument, in dem diese Vereinbarungen aufgezeichnet werden, wird als Verarbeitungsvereinbarung bezeichnet. Hairloxx B.V. hat mit allen seinen Lieferanten und Partnern eine Vereinbarung getroffen, in der Aspekte wie Sicherheit, Vertraulichkeit und Verfahren bezüglich Datenlecks erfasst werden. Und was passiert mit den Daten nach der Vereinbarung?
Die Hairloxx B.V. verarbeitete und gespeicherte Daten werden niemals an Dritte verkauft. Dies ist notwendig für die Ausführung der Waren oder Dienstleistungen.

3.1. Prozessorvereinbarung mit Kunden
Es ist nicht notwendig, mit jedem Unternehmen, das die Dienste von Hairloxx B.V. nutzt, eine Prozessorvereinbarung zu schließen. Der Punkt ist, dass Vereinbarungen schriftlich festgehalten werden. Dies geschieht nicht in einem separaten Dokument, sondern in einem Dokument wie diesem. Hairloxx B.V. hat durch dieses Dokument entschieden, mit AVG umzugehen und verweist auf dieses Dokument aus den allgemeinen Geschäftsbedingungen.

4. Datenschutz-Folgenabschätzung
Organisationen müssen nach AVG keine DPIA für jede Datenverarbeitung durchführen. Eine DPIA ist ein Instrument, um Datenschutzrisiken oder Datenverarbeitung im Voraus abzubilden und Maßnahmen zu ergreifen, um diese Risiken zu reduzieren. Dies ist nur dann zwingend erforderlich, wenn die Datenverarbeitung für die Beteiligten (die Personen, deren Organisation Daten verarbeitet) ein hohes Datenschutzrisiko darstellt. Dies ist der Fall, wenn eine Organisation:
• systematisch und umfassend persönliche Aspekte einschließlich Profiling evaluieren;
• spezielle personenbezogene Daten werden in großem Umfang verarbeitet;
• Menschen werden in großem Umfang und systematisch in einem öffentlich zugänglichen Bereich beobachtet, zum Beispiel mit Kameraüberwachung.
Außerhalb dieser drei Situationen bietet das AVG keinen Überblick über hochriskante Verarbeitungsvorgänge, die eine DPIA erfordern. Hairloxx B.V. Dies ist keine DPIA.